Claudia Bill Akupunktur

Leitbild

Ich sehe die Akupunktur im Spannungsfeld zwischen der Schulmedizin und verschiedenen alternativen und komplementären medizinischen Formen. In manchen Fällen, insbesondere bei „austherapierten“ Menschen, ist sie eine vollwertige Alternative zur Schulmedizin, in anderen Fällen wiederum sehe ich sie als Ergänzung, je nach Ziel der Betroffenen und nach den Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den Ärztinnen und Ärzten.

 

 

Mein Ideal ist es, die Gesundheit zu erhalten und einzuschreiten, bevor sich ernsthafte Krankheiten zeigen. Glücklicherweise bietet die Chinesische Medizin die Möglichkeit, Erkrankungen schon im Vorfeld ihrer Entstehung anhand der Puls- und Zungendiagnose frühzeitig zu erkennen. 
Das hat den grossen Vorteil, dass schon eingegriffen werden kann, bevor allzu grosser Schaden entstanden ist, was natürlich auch bedeutet, dass die Gesundheitskosten gesenkt und die Hausärzte entlastet werden können. Üblicherweise geht man erst zu einer Akupunktur-Behandlung, wenn der Leidensdruck gross ist, das heisst, wenn schon Krankheit da ist. Auch hier lässt sich noch eingreifen und der Krankheitsverlauf kann positiv zu Gunsten des Patienten beeinflusst werden.

 

Obwohl die Akupunktur eine invasive Therapie ist und das Setzen der Nadeln einen kurzen Stich verursachen kann, gestalte ich die Sitzung so, dass sie Entspannung und Erholung im Alltag ist.

| Akupunktur TuiNa TCM Schönbühl | Claudia Bill | Eigerpark 4 | 3322 Schönbühl | Telefon: 076 459 50 02 | E-Mail: info@akupunktur-bill.ch |